Freies Fahren

Nach den derzeitigen Planungen gilt folgendes:

Wollten Sie schon immer mal mit ihrem Rad auf einer Autorennstrecke fahren ? Dann haben sie hier die Möglichkeit. Egal ob sie mit Hollandrad, Mountainbike oder Citybike kommen, im Anschluss an die offiziellen Rennen öffnen wir die Bahn für alle. Das bedeutet sie können, nachdem sie sich vielleicht einige Rennen angeschaut haben, einmal selbst erafhren, wie es ist auf einer Rennstrecke zu fahren? Vielleicht haben sich von der Rennstrecke gehört, haben sich aber nie ein eigenes Bild gemacht. Nutzen sie die Chance und seien sie Teil von „A race in the park – Das inklusive Radsportwochenende“.  Das freie Fahren ist kein Wettkampf, es gibt also keine Zeitmessung, keine Platzierungen, keine Startgebühren oder Anmeldepflicht. Das Einzige was sie mitbringen sollten ist ein Rad. Das Freie Fahren ist nicht als Trainingseinheit für die Wettkampfteilnehmer gedacht, sondern als (sportliche) Ausfahrt aller Interessierten

Rahmenprogramm

Nach den derzeitigen Planungen gilt folgendes:

Neben dem reichhaltigen und abwechslungsreichen Rennprogramm haben wir ein interessantes Rahmenprogramm zusammengestellt:

  • Aussteller sind eingeladen ihre verschiedenen Sportgeräte auszustellen und vorzuführen.
  • Es finden drei verschiedene Kinderrennen statt.
  • Es gibt ein Probierparcours wo man die verschiedene Sportgeräte testen kann.
  • Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg.
  • Jeweils zum Ende des Renntages gibt es ein freies Fahren. Die Gelegenheit für die Zuschauer  sich nicht nur die Rennen anzuschauen, sondern einmal selber das Gefühl erleben wollen auf einer echten Rennstrecke zu fahren.

Das für das leibliche Wohl gesorgt wird ist, so glauben wir, wohl selbstverständlich.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist Kostenlos.
Samstag

09.00    Offizielle Eröffnung und Begrüßung

09.45    Eröffnung Probierparcours und Stände

18.30    Beginn Freies Fahren

Sonntag

09.30    Eröffnung Probierparcours und Stände

10.45    Start Kinderrennen Liegerad

13.15    Start Kinderrennen Tretroller

17.00    Start Kinderrennen Fahrrad

17.45    Beginn Freies Fahren

Es gibt die Möglichkeit mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil vor Ort zu übernachten. Ein gemeinsames Frühstück wird organisiert. Weitere  Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Umgebung.

Rennprgramm

Nach den derzeitigen Planungen gilt folgendes:

Wir haben ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Rennprogramm zusammengestellt, welches so ausgerichtet ist, das stets mindestens ein anderer Lauf zwischen den Rennen ist (sofern man mit einem Sportgerät an den Start geht).

Die Siegerehrungen finden jeweils etwas nach Beginn des folgenden Laufes statt. Während Kinderrennen finden keine Siegerehrungen statt. Dann wird sie auf kurz nach dem Start des folgenden Laufes verschoben.

 Samstag:

09.30    Start „Schnelle Runde“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

11.00    Start „Zeitfahren“
(Rennrad)

11.15    Siegerehrung „Schnelle Runde“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

12.30    Start „Criterium 10 Runden“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

12.45    Siegerehrung „Zeitfahren“ (Rennrad)

13.15    Start „Tretroller-Marathon“
(offene Deutsche Meisterschaft)

13.30    Siegerehrung  „Criterium 10 Runden“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

15.15    Start „3 Stunden Rennen“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

15.30    Siegerehrung „Tretroller Marathon“

18.45    Siegerehrung „3 Stunden Rennen“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

 

Sonntag

09.15    Start Einzelzeitfahren
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

10.45    Start Kinderrennen Liegerad

11.15    Start Tretroller Criterium

11.30    Siegerehrung Einzelzeitfahren
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)
Anschließend
Siegerehrung Kinderrennen Liegerad

12.15    Start Criterium Handbike

12.30    Siegerehrung Tretroller Criterium

13.15    Start Kinderrennen Tretroller

13.45    Start Inklusionslauf „Rennen“

14.00    Siegerehrung Criterium Handbike
Anschließend
Siegerehrung Kinderrennen Tretroller

14.45    Start Criterium Liegerad

15.00    Siegerehrung Inklusionslauf Rennen

16.00    Start  Inklusionslauf  „Rekordfahrt“

16.15     Siegerehrung Criterium Liegerad

17.00    Start Kinderrennen allgemein

17.30    Bekanntgabe Ergebnis Rekordfahrt
Anschließend
Siegerehrung Kinderrennen Allgemein

Es gibt die Möglichkeit mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil vor Ort zu übernachten. Ein gemeinsames Frühstück wird organisiert. Weitere  Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Umgebung.

Eine Beschreibung der 14 verschiedenen Läufe folgt in Kürze.