Rennprgramm

Nach den derzeitigen Planungen gilt folgendes:

Wir haben ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Rennprogramm zusammengestellt, welches so ausgerichtet ist, das stets mindestens ein anderer Lauf zwischen den Rennen ist (sofern man mit einem Sportgerät an den Start geht).

Die Siegerehrungen finden jeweils etwas nach Beginn des folgenden Laufes statt. Während Kinderrennen finden keine Siegerehrungen statt. Dann wird sie auf kurz nach dem Start des folgenden Laufes verschoben.

 Samstag:

09.30    Start „Schnelle Runde“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

11.00    Start „Zeitfahren“
(Rennrad)

11.15    Siegerehrung „Schnelle Runde“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

12.30    Start „Criterium 10 Runden“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

12.45    Siegerehrung „Zeitfahren“ (Rennrad)

13.15    Start „Tretroller-Marathon“
(offene Deutsche Meisterschaft)

13.30    Siegerehrung  „Criterium 10 Runden“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

15.15    Start „3 Stunden Rennen“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

15.30    Siegerehrung „Tretroller Marathon“

18.45    Siegerehrung „3 Stunden Rennen“
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

 

Sonntag

09.15    Start Einzelzeitfahren
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)

10.45    Start Kinderrennen Liegerad

11.15    Start Tretroller Criterium

11.30    Siegerehrung Einzelzeitfahren
(Liegerad, Handbike, Velomobile, Ruderrad)
Anschließend
Siegerehrung Kinderrennen Liegerad

12.15    Start Criterium Handbike

12.30    Siegerehrung Tretroller Criterium

13.15    Start Kinderrennen Tretroller

13.45    Start Inklusionslauf „Rennen“

14.00    Siegerehrung Criterium Handbike
Anschließend
Siegerehrung Kinderrennen Tretroller

14.45    Start Criterium Liegerad

15.00    Siegerehrung Inklusionslauf Rennen

16.00    Start  Inklusionslauf  „Rekordfahrt“

16.15     Siegerehrung Criterium Liegerad

17.00    Start Kinderrennen allgemein

17.30    Bekanntgabe Ergebnis Rekordfahrt
Anschließend
Siegerehrung Kinderrennen Allgemein

Es gibt die Möglichkeit mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil vor Ort zu übernachten. Ein gemeinsames Frühstück wird organisiert. Weitere  Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Umgebung.

Eine Beschreibung der 14 verschiedenen Läufe folgt in Kürze.