Liegeradrennen

Nach den derzeitigen Planungen gilt folgendes:

Für der Fahrer von Liegerädern, Velomobilen und Ruderrädern werden folgende Rennen angeboten:

  • schnelle Runde [Lauf Nr. L 1]
  • 10 Runden Criterium (entgegen der üblichen Fahrtrichtung, Länge ca. 21,5 km)
    [ Lauf Nr. L 2]
  • 3-Stunden-Rennen [Lauf Nr. L 3]
  • Einzelzeitfahren 45 min (ohne Windschattenfahren) [Lauf Nr. L 4]
  • Stunden-Criterium [Lauf Nr. L 5]

Die Rennen L 1 bis L 4 finden gemeinsam mit den Handbikern statt (= H 1 bis H 4). Das Rennen L 5 ist ein Rennen für Liegerad, Velomobil und Ruderrad. Bei den Rennen  mit Gruppenstart erfolgt ein gemeinsamer Start. Bei Rennen mit Einzelstart (Schnelle Runde und Einzelzeitfahren) wird nach der ausgehängten Startreihenfolge gestartet.

Eine Beschreibung der einzelnen Rennen erfolgt unter der Rubrik „Programm“.

Die Liegeradrennen im Rahmen von A race in the park sind Bestandteil der deutschen Meisterschaft (DLC-Deutscher Liegerad Cup), der niederländischen Meisterschaft (zomercompetitie) und der internationalen Rennserie BeND.

Um teilnehmen zu dürfen muss man dem Reglement mindestens einer der Rennserie entsprechen. Man wird dann entsprechend der jeweiligen Reglements für die Rennserie gewertet. Die Wertung in den Rennserien ist kostenlos.

Anmeldung unter der Rubrik „Anmeldung“.